Schreibland

Veranstalter

Ulla-Hahn-Haus

Ansprechpartner

Julia Gerhard

E-Mailadresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon

02173 951-4140

URL

www.monheim.de/ulla-hahn-haus

Veranstaltungsort

Ulla-Hahn-Haus

Postleitzahl/Ort

40789 Monheim am Rhein

Straße/Nr.

Neustraße 2-4

Termine

zweite Ferienwoche, Montag, 22. Juli, bis Freitag, 26. Juli, 10 bis 16 Uhr (K-19S-U404) dritte Ferienwoche, Montag, 29. Juli, bis Freitag, 2. August, 10 bis 16 Uhr (K-19S-U405)

Kosten

Entgelt pro Woche: 60 Euro, mit Frühbetreuung ab 9 Uhr 70 Euro

Anmeldeschluss

12.07.2019

Anmeldung über

Telefon

Anmerkungen

Bitte bei der Anmeldung die jeweilige Kurs-Nummer angeben. Telefonische Anmeldung Montag bis Freitag: 8:30 bis 12 Uhr Donnerstag: 8:30 bis 12 Uhr und 14 bis 17:30 Uhr Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Anmeldung über URL: https://www.monheim.de/kultur-bildung/ulla-hahn-haus/angebote-ulla-hahn-haus/?kathaupt=1&katid=35&katvaterid=14&katname=Ferienangebote

Workshop-Leitung

Petra Postert, Julia Gerhard (zweite Ferienwoche) / Anka herbster, Julia Herbster (dritte Ferienwoche)

Titel der Veranstaltung

Schreiboase

Kursbeschreibung

Für alle von 8 bis 14 Jahre. Ohne Bienen gäbe es werder leckeren Honig noch eine solche Vielfalt an Blumen, Obst- und Gemüsesorten, die nur durch die unermüdliche Arbeit der fleißigen Bienen bewahrt werden kann. Weil die kleinen Wesen so wichtig sind, widmen wir uns ihnen dieses Jahr in der Schreiboase zwei Wochen lang. Autorin Petra Postert aus Mettmann stellt ihr Buch "Das Jahr, als die Bienen kamen" vor und entwickelt mit den Teilnehmenden eigene Bienengeschichten. Der Kinderroman stand auf der Shortlist des deutsch-französischen Jugendliteraturpreises und ist für den Prix Chronos und den Züricher Kinderbuchpreis nominiert. Auch in der zweiten Woche der Schreiboase werden Kinder unter dem Motto "Bee my friend!" kreativ für die Rettung der Bienen und finden spielerische, literarische und künstlerische Wege, sich für die brummenden Sympathieträger stark zu machen. Das Angebot wird gefördert durch den Kulturrucksack NRW